Wer macht mit, an der „Langen Nacht der Demokratie“?

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Stadt Coburg, sowie in zahlreichen anderen Gemeinden in Bayern, wird in der Nacht vom 02. auf den 03. Oktober 2020 die „lange Nacht der Demokratie“ gefeiert. Verschiedene Veranstaltungen werden zum Thema „Zusammenhalt unserer Gesellschaft“ die Vielfalt der Gesellschaft und die Demokratie in Coburg beleuchten. Eine zentrale Auftaktveranstaltung und ein geselliger Abschluss bilden den Rahmen um eine Vielzahl von Programmpunkten, die in den unterschiedlichsten Formaten dargeboten und an verschiedenen Orten in der Stadt stattfinden werden.

Und hier sind wir auf Sie angewiesen! Können Sie sich vorstellen, einen Programmpunkt zu organisieren? Möglich wären Vorträge, Mitmachaktionen (wie Politbingo/Gesellschaftsquiz, ein Tanz-/Theaterworkshop, Kunstaktionen etc.), musikalische Beiträge etc. Haben Sie noch weitere Ideen? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Hier können Sie sehen, was 2018 in verschiedenen Städten umgesetzt wurde:
https://bc.pressmatrix.com/de/profiles/114704b08935/editions/97b62d82d77c888a5109/pages?fbclid=IwAR3Do4TtIeyQtUUNCDWDqWPvjR2JsXmV9NmvUN4qh8JQO-fSm22c5vI1SqA

Wenn Sie Ideen beisteuern möchten oder sich inhaltlich oder organisatorisch einbringen möchten, melden Sie sich bei mir! Die Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie in der Stadt Coburg wird die Organisation übernehmen und Ansprechpartner für alle Kooperationspartner sein. Auch finanziell kann Sie die Partnerschaft unterstützen.

Gerne können Sie auch meinen Kontakt an engagierte und interessierte Mitbürger*innen weitergeben!

Ich freue mich auf Ihre Antwort!

 

Mit freundlichen Grüßen

Anna-Lena Hänel
Koordinierungs- und Fachstelle
Partnerschaft für Demokratie der Stadt Coburg
Tel. +49 (0) 9561/8825-57
anna-lena.haenel@vhs-coburg.de

Kommentare sind geschlossen.