Philip Schlaffer – Hass. Macht. Gewalt.

20.10.2021 | 18.30 Uhr | Gemeindezentrum St. Augustin, Obere Klinge 1a, Coburg

Neonazi, Rotlicht-Rocker, gewalttätig, kriminell, rassistisch, bekannte Größe der rechten Musikszene und Gründer sowie Anführer der rechtsradikalen „Kameradschaft Werwölfe Wismar“. So lässt sich Philip Schlaffers Existenz gut beschreiben bis zu dem Zeitpunkt, als er den Ausstieg schafft. Heute ist er Bestsellerautor. Er lebt für und von Extremismusprävention, setzt sich für die Aufklärung und Sensibilisierung von Jugendlichen über und für Rechtsextremismus ein und lässt die Öffentlichkeit daran teilhaben, wie und warum er den Ausstieg geschafft hat. Der BDKJ Coburg mit den Partnerschaften für Demokratie in Stadt und Landkreis Coburg holen Philip Schlaffer in unsere Region. In mehreren Schulen in Stadt und Landkreis führt er Workshops durch, und am 20.10.2021 wird er einen öffentlichen Vortrag für alle Interessierten halten und für eine Frage- und Diskussionsrunde zur Verfügung stehen.

Auf Grund der aktuellen Corona-Maßnahmen ist eine Anmeldung erforderlich, da die Plätze begrenzt sind.

Anmeldung unter demokratie@vhs-coburg.de. Eintritt frei.

Kommentare sind geschlossen.