Friedensfest der Religionen

 

Friedensfest der Religionen am Sonntag, 10. Mai von 15.00-18.00 Uhr auf dem Albertsplatz in Coburg

Friedensfest der Religionen

Gelebtes Miteinander von Kulturen und Religionen wird zusehends von religiöser Intoleranz beeinträchtigt.
Religiösmotivierte Gewalt bedroht nicht nur die Meinungsfreiheit, sondern auch Leib und Leben. Dagegen gilt es, ein Zeichen zu setzen.
Deshalb rufen die Religionen in Coburg ein Friedensfest der Religionen aus.
Die guten Beziehungen von Juden, Christen, Muslimen und Buddhisten nähren sich aus der Sehnsucht nach einer toleranten und offenen Gesellschaft. Daraus erwächst jegliche Absage an alle Formen von Antisemitismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.
Kennenlernen und Begegnung stehen dabei im Mittelpunkt. Das Miteinander von Menschen unterschiedlicher Religion und Kultur soll durch gemeinsame Aktionen sichtbar, hörbar und spürbar werden.

Mehr Infos gibt es hier: Flyer Friedensfest der Religionen 2015

Kommentare sind geschlossen.