Buch „Die Coburger Juden“

2. Oktober 2021 | Buchhandlung Riemann, Markt 9, Coburg

Das Evangelische Bildungswerk Coburg e.V. hatte gemeinsam mit der Initiative Stadtmuseum Coburg e. V. im Jahre 2012 die dritte und erweiterte Auflage des Buches von Hubert Fromm „Die Coburger Juden“ herausgebraucht. Seit seinem ersten Erscheinen im Jahr 1990 gilt das Werk als Pionierleistung auf dem Gebiet der Aufarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit der Stadt. Gerade angesichts des Erstarkens des Antisemitismus und der Fremdenfeindlichkeit in Deutschland hat das Buch an Aktualität nicht verloren und kann aufklären, wie schnell antisemitisches und nationalsozialistisches Gedankengut um sich greifen können.

Nun kann im Gedenkjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ – dank einer privaten Zuwendung – das Buch kostenfrei ausgegeben werden. Die Buchhandlung Riemann sowie die Evangelische Erwachsenenbildung Oberfranken West in Nachfolge des Evangelischen Bildungswerks Coburg e. V. und die Initiative Stadtmuseum Coburg e. V. als Herausgeber unterstützen diese Aktion inhaltlich und organisatorisch.

Das Buch ist ab Sonnabend, den 2. Oktober im Erdgeschoss der Buchhandlung Riemann in Coburg – ein Exemplar pro Person – erhältlich solange der Vorrat reicht.

Mehr Informationen zum Thema auch auf https://coburger-juden.de/.

Kommentare sind geschlossen.