Asyl in der Region Coburg rettet Leben!

Derzeit leben über 500 Menschen in der Region Coburg, die wegen Krieg und Vertreibung aus ihrer Heimat fliehen mussten.
Bei uns sind sie sicher, bis sich die Situation in ihren Ländern wieder normalisiert hat.
Ihre Unterstützung sichert diesen Menschen wieder eine Zukunft. Dafür bedankt sich Stadt und Landkreis!

Asyl rettet Leben

Stadtrat und Kreistag Coburg haben nun eine gemeinsame Resolution verabschiedet: Flüchtlinge und Asylbewerber, die in ihren Heimatländern verfolgt werden, sind im Coburger Land willkommen!

 

Zum Download finden Sie den Flyer hier: Asyl in der Region Coburg rettet Leben

Die Hilfsbereitschaft in der Region Coburg ist vorbildlich.
Damit Ihre Ideen und Spenden auch zielgerichtet die richtige Stelle erreichen, wurden die wichtigsten Ansprechpartner und Insitutionen zusammengestellt. Bitte nehmen Sie vor privaten Spenden- oder Hilfsaktionen Kontakt mit dem zuständigen Sozialamt auf. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wissen, wo aktuell welche Hilfe benötigt wird und stehen Ihnen gerne beratend zur Seite:

Sozialamt der Stadt Coburg:
Telefon: 09561/89-1555
Mail: sozialamt@coburg.de

Sozialamt für den Landkreis Coburg:
Telefon: 09561/514-612
Mail: christian.huettner@landkreis-coburg.de

Kleiderkammern:
Bayrisches Rotes Kreuz, Sally-Ehrlich-Straße 16
Telefon: 09561/8089-0

Cariatas Verband, Ernst-Farber-straße 12
Telefon: 09561/814411

AWO Neustadt bei Coburg, Kirchstraße 9 – Ecke Ernststraße
Telefon: 09568/2700

Sozialkaufhäuser:
Hartz & Herzlich e.V., Heimatring 56
Telefon: 09561/25161

Coburger Dienste/Pfennigladen, Ketschendorferstraße 86-88
Telefon: 09561/705380

Cari-Markt, Ernst-Faber-Straße 12
Telefon: 09561/814411

Kommentare sind geschlossen.